Post aus Rom

Noch lieber würden wir das NT Magazin dem Papst natürlich persönlich überreichen – wir bleiben dran.…
Das ist ja schon mal ein erster Schritt.